Was bedeutet Fasten

"Fasten heißt lernen, genügsam zu sein; sich weigern, in Materie zu ersticken; sich von allem Überflüssigen lächelnd verabschieden."

Phil Bosmans

Fasten bedeutet den bewussten und freiwilligen Verzicht auf feste Nahrung für einen bestimmten, definierten Zeitraum. Fasten hat nichts mit Hungern zu tun, wer hungert fastet nicht und wer fastet hungert nicht. 

Immer öfter wird in das Fasten auch der Verzicht auf Internet, Handy, Fernseher und Ähnliches mit einbezogen, weil die Flut an Informationen und die ständige Erreichbarkeit, als belastend empfunden wird und auch hier ein bewusster Rückzug eine wahre Wohltat sein kann.